WEIL ICH ALS KIND BLUMENPFLÜCKERIN WERDEN WOLLTE

VomHuegel800.png

GEMEINSAM WACHSEN LASSEN

Ich freue mich,

denn dieses Jahr starteten wir ein neues Projekt – größer und gewagter als alles bisher. Und nun ist es fast fertig.

UNSER GEWÄCHSHAUS für Pflanzen, Menschen und Ideen

Nichts ist nachhaltiger und fairer, als selbst anzubauen und die Ernte kreativ und kulinarisch zu nutzen. Das kann jeder.

Und wir zeigen, wie das funktioniert.


Pflanzen, Menschen und Ideen brauchen den richtigen Standort und ein besonderes Umfeld, um zu gedeihen. Ich habe meinen Ort gefunden und für euch als Treffpunkt naturbegeisterter Menschen eröffnet.

MARGRIT DE COLLE

ERSTE BIO BLUMEN BÄUERIN ÖSTERREICHS
SOZIOLOGIN
BLUMENPFLÜCKERIN
AUTORIN DES FACHBUCHES:

Bio Schnittblumen aus dem eigenen Garten, Löwenzahnverlag 2015

ich konnte meinen Kindheitstraum verwirklichen. Und ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen

in meiner Geschichte wiederfinden. Zu leicht vergessen wir, dass wir Menschen Teil der Natur sind. Wir vergessen Jahreszeiten, alles ist immer verfügbar. Wir vergessen Geschmäcker, Gefühle, die Freude durch Blumenwiesen zu wandern, barfuß Erde zwischen den Zehen zu haben.

Ja,

Der Name meines Leidenschafts- und Lebensprojektes Vom Hügel ist sehr persönlich entstanden.


Zum einen persönlich: weil meine Uroma aus Italien war. De Colle heißt übersetzt Vom Hügel, und zum anderen geographisch: weil ich überzeugt bin, dass es sich hier um einen besonderen Ort handelt, einen Kraftort für Blumenkinder wie mich!

EIN LANGER WEG

Seit 2010 gibt es mein Projekt, und es ist aus Liebe zu Blumen entstanden und zwar solchen, wie sie im Garten und auf der Wiese zu finden sind. Schritt für Schritt verwandelten sich mehr als ein Hektar konventioneller Maisanbau in einen BIO Blumenacker.

 

Durch die Wiese hüpfen, Blumen pflücken, basteln – das habe ich schon immer geliebt. Mein Traumberuf Blumenpflückerin war aber als Ausbildung in dieser Form nicht vorhanden. Das musste ich mir selbst beibringen! Aber je mehr ich mich mit dem Thema in unterschiedlichen Ausbildungen beschäftigt habe, desto enttäuschter wurde ich. Nie fand ich Blumenwiesen zum Pflücken, überall nur Industrieblumen, die fast nie Erde und Sonne gespürt haben, die ökologisch und sozial völlig unverantwortlich „produziert“ werden. Sie berühren mein Herz nicht, und all der Zauber geht verloren.

Was man liebt, muss man wertschätzen und respektvoll behandeln, leidenschaftlich dafür brennen, sich dafür einsetzen! Ich liebe Blumen, die Natur und die Menschen, und ich wollte Blumen pflücken und daraus Schönes gestalten, aber unbedingt vor der Haustür, quasi super regional, immer jahreszeitlich, fair zu Mensch, Tier und Umwelt. In der Kulinarik gab es bereits ambitionierte Projekte. In der Blumen- und Dekorationswelt hat sich vor gut 10 Jahren niemand für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit interessiert. Also musste und wollte ich selbst ein Projekt starten und habe angefangen Bioschnittblumen selbst anzubauen und interessante Zutaten in der Natur zu sammeln und auch gleich darüber zu erzählen. Ich habe angefangen meine Liebe zu Blumen und Gestaltung in Workshops weiterzugeben – die ersten Veranstaltungen fanden noch um den Küchentisch statt. Und es gibt einige von euch, die davon berichten könnten.

HEUTE

Heute bewirtschafte ich gemeinsam mit einem wunderbaren Team von zehn Leuten sechs ha Fläche hier in der Südoststeiermark. Wir betreiben unsere BIO Landwirtschaft nachhaltig, extensiv, standortgerecht und ohne zusätzliche Bewässerung im Freiland. Wir kultivieren Bioschnittblumen, Kräuter, essbare Blüten und Gemüseraritäten.

 

Pro Jahr organisieren wir etwa 100 Gartenführungen, Workshops und Seminare zum Thema: BIO Landwirtschaft und Garten, Nachhaltige Blumengestaltung, Mensch und Natur, Kreativität und Kulinarik. Unsere großen Hoffeste werden von vielen hundert Menschen besucht.

 

Seit 2017 gibt es unser Garten Café, wo wir unser Konzept nun auch kulinarisch weiterführen: Essbare Blüten, Gemüseraritäten, alte Sorten und süße Verlockungen, immer jahreszeitlich und mit viel Liebe zum Detail.

​​

gemeinsam_4.jpg

MAG. MARGRIT DE COLLE

Erbersdorf 1

8322 Eichkögl

tel. +43 660 7720429

oder +43 650 4229071

office@vomhuegel.at

Newsletter400.png
freundwerden1000.png

ÖFFNUNGSZEITEN

MITTWOCH bis SAMSTAG

jeweils 8 - 18 Uhr

Außerhalb der  Öffnungzeiten sind keine Besuche und Gartenenbesichtungen möglich! Bitte um Respekt!

Geschlossen: 26.10. und 1.-3.11.2019

Winterschlaf:

16. Dezember 2019 bis 19. Feber 2020

​​

Da wir selbst Hunde haben,

bitte den Besuch mit eurem Hund vorher mit uns absprechen und das Tier an der Leine behalten!

  • Instagram
  • Pinterest
  • Facebook
Sponsorwerden500.png
Gutschein500.png
buchen650.png