top of page
Muttertag Workshop.jpg

VOM HÜGEL IST EIN TREFFPUNKT FÜR BLUMENKINDER UND NATURBEGEISTERTE.

EIN ORT, AN DEM MAN MIT ALLEN SINNEN DIE NATUR SPÜRT.

ImageFilm-VomHügel
Video abspielen

WIR LIEBEN JAHRESZEITLICHE SCHÖNHEITEN, WILD UND PUR.

Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen

Wir wollen keine Industrieblumen und Einheitspflanzen, die weder in Erde wachsen, noch jemals Sonne gespürt haben.

Ihr seht, wie Pflanzen wachsen – nachhaltig und wertgeschätzt –, erschnuppert, wie wunderbar Blumensträuße duften und schmeckt die Gemüseraritäten Vielfalt frisch vom Acker. Ihr erlebt, wie kreative BIO Landwirtschaft gesellschaftlich wirkt.

Das gibt es nur bei unserem Projekt:

IN JEDEM ARBEITSABSCHNITT KÖNNEN MENSCHEN MITMACHEN

Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
BIO Blumenlandwirtschaft zum erleben und genießen.
Verkauf von BIO Jungpflanzen und Knollen für das eigene Schnittblumenbeet.
Verkauf von BIO Schnittblumen im Bund, Kräutern und essbaren Blüten.
Gartenführungen und Wissensvermittlung direkt am BIO Blumenfeld.
Workshop Blumen Sträuße binden
Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
Workskops und Seminare zum Thema BIO Landwirtschaft, Garten, Handwerk und Kreativität.
Individuelle Vorträge und Beratungen.
BIO Blumen für Hochzeiten und Feste
Kulinarischer Genuss frisch vom Feld im Garten Café.
farmtotable1.png

Wir Vom Hügel arbeiten Vom Acker auf den Tisch – farm to table –

vom Samenkorn bis zum fertigen Strauß und dem frisch geernteten Frühstück in unserem Garten Café.

Das bedeutet, wir nehmen unser eigenes Saatgut, säen, ziehen Jungpflanzen, hegen und pflegen,

ernten und gestalten mit Liebe und Respekt vor Mensch und Natur.

Vom Hügel Bio Blumen
Vom Hügel Bio Blumen
Bio Blumen vom Acker auf den Tisch_bearb

Was brauchen wir?

Was brauchen Pflanzen, Menschen und Ideen?

Was brauchen wir als Gesellschaft, ihr als Kund*in, ich als Unternehmer*in?

  

Bei Pflanzen kennen wir uns aus.

In den Anbau Seminaren in den vergangenen Wochen lehrten und lernten Walter und ich gemeinsam mit den Teilnehmer*innen:

 

Pflanzen brauchen Liebe, Wertschätzung und Respekt - das heißt für uns, nachhaltig arbeiten und wirtschaften!

 

Pflanzen brauchen die richtige Umgebung: Licht oder Schatten, Trockenheit oder Feuchtigkeit und vieles mehr - zum Gedeihen, zum Blühen, um resistenter gegenüber Krankheiten zu sein, damit Ernte überhaupt möglich wird!

  

Pflanzen brauchen individuellen RAUM, in dem sie sich entfalten können.

 

Pflanzen brauchen Nahrung: Wasser, Erde und Sonne - zum Wachsen.

  

Menschen und Ideen brauchen all das auch!

 

Menschen brauchen die richtige Umgebung, RAUM -

einen Platz für ihre Bedürfnisse, einen Ort zum Verschnaufen, zum Lachen und Lernen, zum Genießen, mit Nahrung für Körper und Seele, einen Kraftplatz.

 

Menschen brauchen Nahrung für Körper, Geist und Seele.

Sie brauchen Kunst, Kultur und Kreativität.

Vom Hügel Bio Blumen
Geschichte Vom Hügel

MARGRIT DE COLLE

Margrit De Colle im Bio Blumenfeld_edited.jpg

UNTERNEHMERIN & BLUMENPFLÜCKERIN
ERSTE BIO BLUMEN BÄUERIN ÖSTERREICHS
SOZIOLOGIN & AUTORIN 

Vom Hügel Bio Blumen
WARUM?
WEIL ICH ALS KIND BLUMENPFLÜCKERIN WERDEN WOLLTE!
das Blumenbuch meiner Kindheit.jpeg

Ja,

ich konnte meinen Kindheitstraum verwirklichen. Und ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen

in meiner Geschichte wiederfinden. Zu leicht vergessen wir, dass wir Menschen Teil der Natur sind. Wir vergessen Jahreszeiten, alles ist immer verfügbar. Wir vergessen Geschmäcker, Gefühle, die Freude durch Blumenwiesen zu wandern, barfuß Erde zwischen den Zehen zu haben.

Margrit De Colle in den 80er.jpg

Durch die Wiese hüpfen, Blumen pflücken, basteln – das habe ich schon immer geliebt. Mein Traumberuf Blumenpflückerin war aber als Ausbildung in dieser Form nicht vorhanden.

 

Das musste ich mir selbst beibringen!

Blumen pflücken, basteln und  Geschichten erzählen - das hab ich schon als Kind geliebt...
Bio Blumenfeld Vom Hügel.JPG

EIN LANGER WEG

1975 in Kärnten geboren, bereits mit 15 vom kleinen Dorf in die große Stadt Graz gesiedelt. Modeschule am Ortweinplatz... und dann ein Studium in Soziologie und Wirtschaft beendet. 

Während der Studienzeiten hab ich für mein Herz mit Blumen gestaltet - IKEBANA - die japanische Art des Arrangierens, lehrte mich viel über Jahreszeit, Reduktion und Linienführung.

Fürs Hirn und die Hand - arbeitete ich seit 1996 bei WELTHAUS GRAZ - als Bildungsreferentin und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

2000 ging es dann, nach dem Studienabschluss, nach Afrika. Fast 2 Jahre in Enugu / Nigeria haben mich gelehrt - aufgeben gibt es nicht! Erst mit dem Tod in diesem Leben ändert sich etwas... diese Grundenergie der Igbo Kultur - das Handeln, das Bewusstsein der Frauen, der Macherinnen - das gefällt mir und prägt mich bis heute.

Zurück in Österreich, 2002, Heirat und Arbeit in einer großen PR und EVENT Agentur. 

Marco, mein Sohn kam 2003 zur Welt - damit ändert sich einmal alles im Leben, Maria, meine Tochter, geboren 2005, war bereits von Anfang an ein Baustellen Kind.

2005 war klar - die Stadt wird mich nicht glücklich machen - ich brauch Land - einen Hügel. Ich wollte ein Projekt und mein damaliger Mann wollte Ruhe...

Seit 2015 ist ein Mann an meiner Seite, der noch Projekte noch aufregender findet als ich - Walter Scharler.

Seit 2005 gibt's also mein PROJEKT VOM HÜGEL

Spätestens seit 2008 und der Meisterausbildung für Floristen in Zwettl - arbeite ich wie ich will, als Bio Blumen Bäuerin und Gestalterin, wild, pur und nachhaltig.

 

Denn je mehr ich mich mit dem Thema BLUMEN GESTALTUNG in unterschiedlichen Ausbildungen beschäftigt habe, desto enttäuschter wurde ich. Nie fand ich Blumenwiesen zum Pflücken, überall nur Industrieblumen, die fast nie Erde und Sonne gespürt haben, die ökologisch und sozial völlig unverantwortlich „produziert“ werden. Sie berühren mein Herz nicht, und all der Zauber geht verloren.

Seit 2005 gibt es mein Projekt, und es ist aus Liebe zu Blumen entstanden und zwar solchen, wie sie im Garten und auf der Wiese zu finden sind.

 

Schritt für Schritt verwandelten wir Erdhaufen in Baustellen, Baustellen in Projekte und mehr als ein Hektar konventioneller Maisanbau in einen BIO Blumenacker.

 

Vom Hügel LOGO 2021.png

Der Name meines Leidenschafts- und Lebensprojektes Vom Hügel ist sehr persönlich entstanden.


Zum einen persönlich: weil meine Uroma aus dem Friaul, Italien, war. De Colle heißt übersetzt Vom Hügel.

Und zum anderen geographisch: ich hab mir in der Südoststeiermark einen Hügel gesucht und gefunden.

Ich bin überzeugt, dass es sich hier um einen besonderen Ort handelt, einen Kraftort für Blumenkinder wie mich!