top of page

Endlich Frühling

Schluss mit Warten - auf zu neuen Taten!


Bei mir, bei uns, war und ist es wieder eine Lektion in Sachen Geduld und Vertrauen - und für mich ganz neu: Selbstfürsorge, Lernen, NEIN zu sagen und gleichzeitig um Hilfe zu bitten und diese dann auch anzunehmen.


Und ihr, habt ihr den Winter gut überstanden?

  • Ja, klar, Rückzug und Winterschlaf waren gut!

  • Na ja, ich bin froh über die ersten Blüten!



Aber jetzt ist der Frühling da. Ihr lieben Menschen seid wieder da. Die Tage werden lichter und leichter.

Die Knospen und die Ideen sprießen, am Acker wartet Arbeit - und ich schaue zu und übe mich im Warten.

Aber gleichzeitig bin ich voll Freude über die Möglichkeit neue "Teile" in meinem Köper willkommen zu heißen.

Ich hab nach langer schmerzhafter und sorgenvoller Zeit nun das Gefühl - es kommt auf uns alle ein wirklich wunderbares Jahr auf uns zu. Vielversprechend und bunt, voller schöner Begegnungen!



Neues Jahr und neue Projekte

 

Alles braucht Zeit - Vom Samenkorn zum Blumenstrauß, vom Baby Pflänzchen im Anbautunnel auf den Frühstückstisch im Garten Café. Wir sorgen uns um Pflanzen und Menschen und eigentlich hätte ich euch vom Fortschritt der Baustelle für unser URLAUB AM BAUERNHOF Projekt berichtet - aber leider, das erfordert die meiste Geduld.......

 

Aber einstweilen sorgen wir uns vermehrt um unsere Pflanzen - es wächst und gedeiht, wuchert und wildert

 - und es erfüllt uns mit großer Freude für euch die schönsten BIO SCHNITTBLUMEN und

geschmackigsten GEMÜSE RARITÄTEN zu kultivieren.

 

Aber es ist nicht mehr genug Platz da!



Wir brauchen eure Unterstützung!

 

Es braucht für ein Projekt Vieles: eine Idee, Helfer*innen und vor allem ein Budget.

 

Wir sind gerade im Aufbau von 2 großen Anbautunneln mit je 400m² Fläche.

 

Geplant sind der Anbau von 10 Sorten Pfingstrosen, 300 Dahlien Sorten, 50 verschiedene Paprika und 20 Chili,

10 Melanzani, 70 Paradeis Sorten und noch mehr- das sind insgesamt mehr als 2.000 Pflanzen - die jetzt ein neues Zuhause suchen.


TUNNEL LEGO

 

Im Moment schaut`s so aus: Die Teile sind da. Aber wir brauchen Unterstützung bei den Aufbauarbeiten, beim Vorbereiten des Bodens und bei den Pflanz Arbeiten.

 

Und wir brauchen finanzielle Unterstützung:

10,- pro m² Anbaufläche für die Teile, fertig 25,- pro m² inkl. Folie und Bewässerung

Das Gesamtbudget ohne Arbeit liegt also bei ca. 20.000,- Euro.


Soviel hab ich allein geschafft, aber das geht leider nicht mehr.


Wie könnt ihr helfen und was schaut dabei für euch raus?

Ihr helft mit - körperlich und anwesend, beim großen Puzzle bauen, ab Montag, 25.3., in den Osterferien und danach immer FREITAGS um 8 Uhr - zum Graben, Pflegen, Ernten!

Oder ihr unterstützt uns jetzt finanziell mit dem Kauf von GUTSCHEINEN und holt euch später in der Saison Jungpflanzen, fertige Paradeis, Blumensträuße oder ihr lasst euch im Garten Cafe verwöhnen.



Ich und mein Team danken euch!





Narzissen und Radieschen 

 

Und sonst so?

Ja. Die ersten Blumen blühen.

 

Ina pflückt Narzissen und erntet die ersten Radieschen, Vogerlsalat und Pfingstrosen Beete jätet Mabelle und Mama hilft,

Bogi braut Brennesselsirup und bäckt Schokokuchen, Feri holt Holz und gestaltet das Frühstücksbuffet,

Rike serviert, spricht, denkt und schreibt, Roland versucht neue Rezepte und überrascht mit neuen Workshop Ideen,

Barbara rechnet und übt sich in Sauerteig Geduld, Doris telefoniert und organisiert und bindet zwischendurch Kranzerl,

Johanna gestaltet Sträuße und begeistert die Seminarteilnehmer*innen, Klavdija bereitet Dahlien Stecklinge vor,

Birgit plant den Blumenschmuck für die Diagonale und baut frische Arrangements,

Tamara bindet Kränze und sortiert Saatgut, Renata beglückt mit aktuellen Fotos und rückt Tischerl in neue Positionen

Walter sät und gräbt, berät und red' und ich schreib euch vom Krankenbett aus... und plane die nächsten Untaten...

 

Fad wird uns nicht!




Kommt kosten und bleibt zur Einkehr!

 

Ostern und die Ferien stehen vor der Tür! Kommt doch zur Landpartie!

 

Wir laden ein zum Triebspitzen entdecken, Vegan kochen und Wildkräuter verkosten, lernt Brot backen und Ostersträuße binden, kommt zum Schmökern im Hofladen oder einfach nur zum Verweilen im Garten Café

 

 Lasst uns am Samstag Abend ein Osterfeuer entzünden und ein bisschen beisammensitzen und dem Frühling nachspüren.





Entdeckt Neues und Altes!

 

Denn zu schönen Blumen und Zweigen, zu gutem Essen und interessanten Workshops gehören auch nachhaltige Möbel und Deko. Was wir lieben, ist das Potential einfacher Zutaten, vielleicht ungesehener, sogar ungewollter Dinge erkennen und ihnen Wert zurückgeben - Upcycling ist gelebte Nachhaltigkeit.

  

Und bei der Auswahl der neuen schönen Dinge achten wir auf besondere Zutaten und arbeiten mit Menschen und Unternehmen zusammen, die sich politisch für eine bessere Welt einsetzen und Frauen bzw. Kinder Projekte fördern.

 

Und natürlich, das wisst ihr bereits: alle pflanzlichen Zutaten sind aus eigenem Anbau, biologisch kultiviert, frisch am BIO Blumenacker gepflückt und mit Liebe arrangiert und gebunden. Möbel und Dekorationselemente wurden sorgfältig kuratiert, gesucht und gesammelt, Altes überarbeitet, Neues in Szene gesetzt.

 

Und immer wieder kommen neue Lieblingsstücke hinzu und andere wandern weiter...

Ganz Vieles findet ihr ab jetzt auch im Webshop!





Zum Schluss noch:

FROHE OSTERTAGE und genießt den Neubeginn!

Ich freu mich auf euren Besuch bei uns - virtuell oder ganz persönlich...


MAG. MARGRIT DE COLLE

Erbersdorf 1

8322 Eichkögl

ATU 73042325

AT-BIO-402


300 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Ich möchte mich hier gerne mit euch austauschen. Alle Ideen sind willkommen. Danke, Margrit

Like
bottom of page