WEIL ICH ALS KIND BLUMENPFLÜCKERIN WERDEN WOLLTE

Aktualisiert: Apr 24

Geschichten Vom Hügel - Geschichten von Pflanzen, Menschen und Ideen. Peröliches von meinem Herzens- und Leidenschaftsprojekt.


Ich möchte euch von meiner bunten, wilden Bio Blumenwelt erzählen, von meinem Hügel und seinen Besuchern, von ihren und unseren Ideen. Jede Woche neu, aber immer ganz persönlich und pur.

Und Achtung - es werden viele Videos dabei sein. Ich möchte euch nämlich mitnehmen, hierher, in mein Zuhause in Projekt.






Blumen pflücken, basteln und Geschichten erzählen.





MARGRIT DE COLLE, erste Bio Blumen Bäuerin Österreichs, Soziologin, Blumenpflückerin und Autorin des Fachbuches: Bio Schnittblumen aus dem eignen Garten, Löwenzahnverlag 2015

Ja, ich konnte meinen Kindheitstraum verwirklichen. Und ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen in meiner Geschichte wiederfinden. Zu leicht vergessen wir, dass wir Menschen Teil der Natur sind. Wir vergessen Jahreszeiten, alles ist immer verfügbar. Wir vergessen Geschmäcker, Gefühle, die Freude durch Blumenwiesen zu wandern, barfuß Erde zwischen den Zehen zu haben.

Der Name meines Leidenschafts- und Lebensprojektes VOM HÜGEL ist sehr persönlich entstanden.

Zum einen persönlich: weil meine Uroma aus Italien war. De Colle heißt übersetzt Vom Hügel, und zum anderen geographisch: weil ich überzeugt bin, dass es sich hier um einen besonderen Ort handelt, einen Kraftort für Blumenkinder wie mich!


Seit 2010 gibt es mein Projekt, und es ist aus Liebe zu Blumen entstanden und zwar solchen, wie sie im Garten und auf der Wiese zu finden sind. Schritt für Schritt verwandelten sich mehr als ein Hektar konventioneller Maisanbau in einen Bioblumenacker.



Durch die Wiese hüpfen, Blumen pflücken, basteln – das habe ich schon immer geliebt. Mein Traumberuf Blumenpflückerin war aber als Ausbildung in dieser Form nicht vorhanden. Das musste ich mir selbst beibringen! Aber je mehr ich mich mit dem Thema in unterschiedlichen Ausbildungen beschäftigt habe, desto enttäuschter wurde ich. Nie fand ich Blumenwiesen zum Pflücken, überall nur Industrieblumen, die fast nie Erde und Sonne gespürt haben, die ökologisch und sozial völlig unverantwortlich "produziert" werden. Sie berühren mein Herz nicht, und all der Zauber geht verloren.


Was man liebt, muss man wertschätzen und respektvoll behandeln, leidenschaftlich dafür brennen, sich dafür einsetzen! Ich liebe Blumen, die Natur und die Menschen, und ich wollte Blumen pflücken und daraus Schönes gestalten, aber unbedingt vor der Haustür, quasi super regional, immer jahreszeitlich, fair zu Mensch, Tier und Umwelt. In der Kulinarik gab es bereits ambitionierte Projekte. In der Blumen- und Dekorationswelt hat sich vor gut 10 Jahren niemand für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit interessiert. Also musste und wollte ich selbst ein Projekt starten und habe angefangen Bioschnittblumen selbst anzubauen und interessante Zutaten in der Natur zu sammeln und auch gleich darüber zu erzählen. Ich habe angefangen meine Liebe zu Blumen und Gestaltung in Workshops weiterzugeben - die ersten Veranstaltungen fanden noch um den Küchentisch statt. Und es gibt einige von euch, die davon berichten können...


www.vomhuegel.at

www.facebook.com/vomhuegel

www.instagram.com/vomhuegel





0 Ansichten
gemeinsam_4.jpg

MAG. MARGRIT DE COLLE

Erbersdorf 1

8322 Eichkögl

tel. +43 660 7720429

oder +43 650 4229071

office@vomhuegel.at

ÖFFNUNGSZEITEN

WERKSTATT & GARTEN CAFÈ

Mittwoch bis Samstag, 8 - 18 Uhr

Gartenbesuche nur mit Anmeldung!

Unsere Anlagen sind nicht öffentlich zugänglich. Außerhalb der  Öffnungzeiten sind keine Besuche und Besichtungen möglich!

Bitte um Respekt!

 

Da wir selbst Hunde haben, bitte den Besuch mit eurem Hund vorher mit uns absprechen und das Tier an der Leine behalten!